Ein Paar genießt sich Zeit am Weg der Entschleunigung.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mühel-Radroute

Rohrbach-Berg, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 810
Startort: 4150 Rohrbach-Berg
Zielort: 4150 Rohrbach-Berg

Dauer: 3h 0m
Länge: 22,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 223m
Höhenmeter (abwärts): 229m

niedrigster Punkt: 483m
höchster Punkt: 646m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

Schöne Route durch die Mühlviertler Hügelwelt in der Ferienregion Böhmerwald!

0 km  Der Start ist beim Kindergarten Berg mit Parkmöglichkeit. Sie fahren in die Hofmark und in Richtung Wallfahrtskirche Maria Trost. Hier bleiben Sie geradeaus auf dieser schmalen Straße und genießen den schönen Blick auf die Stadt Rohrbach. Am Mitterweg radeln Sie ebenfalls geradeaus bis zur Einmündung in die

1,1 km  Stifterstraße. Hier zweigen Sie links ein und die Straße führt bergan bis zum Gollnerweg, wo Sie rechts einbiegen und bergab bis zur 

2,0 km  Bundesstraße fahren. Sie queren die Straße und biegen unmittelbar danach links in die Dorfstraße von Gollner ein. Am Ende der Straße fahren Sie rechts weiter.

3,0 km  Bei der folgenden Straßengabelung und kleinen Kapelle radeln Sie links weiter (nicht nach Grub). Sie kommen am Dorf Hauzenberg und Keppling vorbei. Nach Keppling geradeaus weiter und am

4,4 km  Dorf Frindorf links vorbei. Dem Schild Frohschmühle und Wehrgraben folgen. Die Straße führt in Kurven bergab. Im Tal rechts über die kleine Brücke des Froschbaches und bergan in Richtung Untergahleiten weiterradeln. Nicht den Güterweg Wippling nehmen sondern geradeaus und bergan weiter bis

6,8 km  Moosham. Hier nicht in die Sackgasse sondern links weiterfahren. In Kürze erreichen Sie das am Hügel gelegene 

7,2 km  Dorf Untergahleiten. Hier bietet sich ein sehr schöner Blick ins Land. Beim  Wartehäuschen biegen Sie links in die Straße (die aus Arnreit kommt) ein. Diese Straße führt Sie bergab nach Etzerreit und weiter ins Tal der Großen Mühl. Hier queren Sie das Bahngleis der Mühlkreisbahn und die Brücke des Flusses Große Mühl. Sie radeln nun links in  Richtung Haslach weiter immer eben und parallel  des Flusses.

13,4 km  Sie queren die Brücke und biegen gleich rechts ein (links befindet sich der Bahnhof Haslach). Gleich erreichen Sie die Bundesstraße B38. Hier radeln Sie rechts in Richtung Haslach weiter. Auf diese 800 m langen Straßenstück rechnen Sie mit verstärktem Verkehr bevor Sie links nach Nößlbach abbiegen. Bergan führt die schmale Straße nach

16,3 km  Nößlbach. Im Dorf rechts und bei der kommenden Straßenkreuzung radeln Sie wiederum rechts bergan weiter. Auf der Anhöhe lädt ein Bankerl mit wunderbarem Blick auf den Weberort Haslach zum Verweilen ein. Kurz noch bergan. Dann fahren Sie bei der Kreuzung in den Güterweg Gattergaßling und Richtung Hundbrenning.

18,5 km  In Hundbrenning werfen Sie einen Blick nach links und Sie sehen den Maria Trost Berg mit der Wallfahrtskirche. Sie fahren nun bergab ins Tal. Bei der Kreuzung (Spiegel) fahren Sie links weiter und queren gleich den kleinen Almesmühlbach bevor es wieder bergan (nicht in den Güterweg Greil) weitergeht. Bei der folgenden Kreuzung geradeaus und weiter bis zum
20,3 km  Dorf Sexling. Geradeaus durch das Dorf fahren. Die Straße führt Sie nun zurück nach Berg. Bevor Sie den Ausgangspunkt erreichen, queren Sie das Bahngleis der Mühlkreisbahn. Sie biegen links ein und sind in Kürze beim

22 km  Kindergarten Berg.

Fordern Sie unsere Radkarte um EUR 3,00 an!




Ausgangspunkt: .
Zielpunkt: .
Details - Rad
  • Trekking-Bike

Museum Villa sinnenreich

Stellen Sie Ihre Sinne auf die Probe! In diesem außergewöhnlichen Museum der Wahrnehmung entdecken Sie eine Welt zwischen Illusion und Wirklichkeit. Von Künstlern entwickelte Exponate eröffnen neue Zugänge zu menschlichen Sinnesphänomenen. Bei vielen dieser Objekte kommt es zu...

Mühlkreisbahn-Museum

Am Bahnhof begrüßt Sie die erste Lokomotive, die "AIGEN", die diese Strecke befahren hat. Seit 17.10.1888 fährt die Mühlkreisbahn auf der Strecke von Linz nach Aigen. Im Bahnhofsgebäude Rohrbach-Berg wurde im Jahr 1998 das Mühlkreisbahnmuseum eingerichtet. Blickfang und Herzstück ist...

Stadtgeschichte Rohrbach

Im Nebenraum des Tourismusinformationsbüros in Rohrbach-Berg tauchen Sie in die Geschichte und die Entwicklung der Stadt Rohrbach-Berg ein. Der Verein „Museumsinitiative Rohrbach“ bietet im Erdgeschoß des Rathauses eine hoch interessante Darstellung der Stadt Rohrbach an. Ein runder...

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto:
ab Linz – B127 bis Rohrbach–Berg
ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl – Öpping - Rohrbach-Berg
ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl - Öpping - Rohrbach-Berg


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Mühel-Radroute
Ferienregion Böhmerwald
-
4150 Rohrbach-Berg

+43 5 7890 - 100
+43 5 7890 - 115
info@boehmerwald.at
www.boehmerwald.at/
http://www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 810
Startort: 4150 Rohrbach-Berg
Zielort: 4150 Rohrbach-Berg

Dauer: 3h 0m
Länge: 22,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 223m
Höhenmeter (abwärts): 229m

niedrigster Punkt: 483m
höchster Punkt: 646m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA