Ein Paar genießt sich Zeit am Weg der Entschleunigung.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Weitblicke sammeln in 6 Tagen auf 95 km

Aigen-Schlägl, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Gelbe Schilder mit Böhmerwald-Rundweg-Symbol
Startort: 4160 Aigen-Schlägl
Zielort: 4160 Aigen-Schlägl

Dauer: 32h 0m
Länge: 95,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 3.270m

Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Weitblicke sammeln in 6 Tagen auf 95 km

Beim Wandern am Weg der Entschleunigung sieht man unendlich viel mehr und nimmt mit allen Sinnen die Natur um sich wahr. Dabei kommt man zur Ruhe und lässt den hektischen Alltag hinter sich. (Gepäcktransfer und Lunchpaket sind inkludiert).

In 6 Tagen wandern Sie durch den nördlichen Teil des Böhmerwaldes im Dreiländereck Österreich-Bayern-Tschechien. Die Aussichtspunkte Hochwaldblick, Feslhöhe, Plöckenstein, Russenstein und Bärenstein ermöglichen eine traumhafte Sicht auf das durchwanderte Gebiet. Ein Abstecher vom Plöckenstein zum Adalbert Stifter Denkmal in Tschechien belohnt mit einem Blick auf den Plöckensteinersee – "...- drin das Wasser regungslos, wie eine versteinerte Träne" Adalbert Stifter.

  • 1. Etappe: Aigen-Schlägl - Niederkraml 13 km
  • 2. Etappe: Niederkraml - Kohlstatt 18 km
  • 3. Etappe: Kohlstatt- Schwarzenberg 19 km
  • 4. Etappe: Schwarzenberg - Holzschlag 16 km
  • 5. Etappe: Holzschlag - Hintenberg 15 km
  • 6. Etappe: Hintenberg - Aigen-Schlägl 14 km

Der detaillierte Wegbegleiter enthält die Beschreibungen aller Etappen, sowie viele weiter Informationen über die Kraftplätze am Weg und zur Geschichte der Orte.



Ausgangspunkt: Marktplatz Aigen-Schlägl

Details - Wandern
  • Themenweg

1. Mai bis 31. Oktober

Wallfahrtskirche St. Wolfgang am Stein

Einst ein vielbesuchter Wallfahrtsort liegt malerisch in einer Waldlichtung zwischen Aigen-Schlägl und Peilstein. Bereits 1430 wurde zum ersten Mal eine hölzerne Kapelle erwähnt. Abt Martin Greysing ließ im 17. Jh. sowohl das Stift Schlägl als auch diese Wallfahrtskirche renovieren....

Egerholzkapelle mit Heilwasserquelle

Das Egerholzbründl (555m) ist die Quellfassung in einem granitenen Grander bei der Wallfahrtskapelle im Egerholz nahe der Landesstraße zwischen Niederkraml und Exenschlag im Tal der Kleinen Mühl. Die Kapelle wurde 1649 als Pestkapelle zu Ehren der Heiligen Dreifaltigkeit über eine...

Größter Bio-Heilkräuter-, Schau- und Lehrgarten Österreichs

Größter Bio-Heilkräutergarten Österreichs! Kräuterparadies im Böhmerwald… Gleich bei der Pfarrkirche befindet sich diese wunderschöne Anlage mit rund 1000 verschiedenen Heilpflanzen, auf einer Fläche von 7.800 m2. Besonders sehenswert für Hobbygärtner, Blumenliebhaber, für Botaniker...

Plöckenstein 1.379 m

Der Gipfel stellt mit einer Seehöhe von 1378 Metern einerseits den höchsten Berg im österreichischen Teil des Böhmerwaldes dar, andererseits bildet er auch die höchste Erhebung im gesamten Mühlviertel sowie in Südböhmen. Besonders seine markante Lage macht den Plöckenstein zu einer...

Stinglfelsen

Aussichtsfelsen mit herrlicher Aussicht! Vom Stinglfelsen - in der Gemeinde Klaffer - genießen Sie einen herrlichen Ausblick ins Mühltal und an klaren Tagen sogar bis ins Gebirge. Sie erreichen den Aussichtspunkt ausgehend vom Ereignishaus Holzschlag über den Nordwaldkammweg bzw. vom...

Aussichtsturm Moldaublick

Traumhafter Ausblick Die Warte auf der kleinen Anhöhe am Sulzberg (1041 m) bietet einen schönen Ausblick auf den Moldaustausee (Tschechien) - einer der größten Stauseen Europas - und zum Geburtshaus Adalbert Stifters nach Oberplan. Der Großteil, des von hier aus ersichtlichen...

Bärenstein

Beeindruckende Felsburg mit traumhaftem Weitblick zum Moldaustausee in Tschechien. Mehrere Felsburgen türmen sich hoch auf, wie z.B. am Dreisesslberg, Bärenstein oder Hochbuchetfelsen. Dies ist das Ergebnis eines Verwitterungsprozesses, der in der geologischen fachsprache...

Michaelsquelle mit Kneippbecken

Die Quelle entspringt auf 700 m Höhe und ihr Wasser fließt zum Galgenbach, dieser mündet in Aigen-Schlägl in die Große Mühl. Die Quelle wird über ein Rohr in einen hölzernen Brunnen (ausgehöhlten Baumstamm) geleitet und fließt unterirdisch in einen unmittelbar davor liegenden klaren,...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt Aigen-Schlägl
Westautobahn - Linz - B 127
Über München - Landshut - A92 - Deggendorf - Passau A3 - Abfahrt
Nord über Wegscheid
Über Nürnberg - Regensburg A3 - Passau - Abfahrt Nord über Wegschei

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Pauschalangebot:
5 Nächte pro Person:
ab € 310,- inkl. Frühstück
ab € 379,- inkl. Halbpension

6 Nächte pro Person:
ab € 369,- inkl. Frühstück
ab € 452,- inkl. Halbpension

Inkludiert:
* Gepäckstransfer
* Lunchpakete
* Detaillierter Wegbegleiter
* Wandertagebuch
* gefilztes Sitzdeckerl für die Rast

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Weitblicke sammeln in 6 Tagen auf 95 km
Ferienregion Böhmerwald
Hauptstraße 2
4160 Aigen-Schlägl

+43 5 7890 - 100
+43 5 789 - 115
info@boehmerwald.at
www.boehmerwaldrundweg.at
http://www.boehmerwaldrundweg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch
Tschechisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Gelbe Schilder mit Böhmerwald-Rundweg-Symbol
Startort: 4160 Aigen-Schlägl
Zielort: 4160 Aigen-Schlägl

Dauer: 32h 0m
Länge: 95,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 3.270m

Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA